Bedienung - Allgemein

Der TabCommander zeigt in zwei Fenstern jeweils eine Sicht auf ein Verzeichnis, eine ZIP-Datei oder eine Hierarchieebene des Netzwerks. Das aktive der beiden Fenster zeigt eine Auswahlmarkierung, die mit den Cursortasten auf- und abwärts bewegt werden kann. Mit der Tabulator-Taste kann das aktive Fenster gewechselt werden.

Tabs
Jedes Fenster kann mit Hilfe der "Tabs" mehrere Verzeichnise anzeigen. Mit "Strg"-"Tab" kann zwischen den Tabs umgeschaltet werden. "Strg"-T erzeugt einen weiteren Tab. "Strg"-D entfernt den aktuellen Tab. Wenn mit der Maus ein Verzeichnis auf den Hintergrund der Tableiste gezogen wird, erzeugt der Commander einen neuen Tab mit eben diesem Verzeichnis. Durch ziehen des Verzeichnises mit der Maus auf einem existierenden Tab, wird dieser zunächst aktiviert, um dem Benutzer die Möglichkeit zu geben das Verzeichnis oder die Datei in das Verzeichnis dieses Tabs zu kopieren oder zu verschieben. Wird das Verzeichnis hingegen auf dem Tab fallen gelasssen, wechselt der Tab in das neue Verzeichnis.

Markieren
Alle Operationen beziehen sich auf die markierten Dateien des aktiven Fensters. Wenn keine Datei im aktiven Fenster markiert wurde, gilt die vom Auswahlbalken hinterlegte Datei als markiert. Das passive Fenster dient dabei als Ziel. Die Enter-Taste startet die durch den Auswahlbalken hinterlegte Datei oder öffnet das entsprechende Unterverzeichnis. Mit der "Rück" Taste ("Backspace") wechselt man zum übergeordneten Verzeichnis.

Schnelles Aufinden von Dateien im aktuellen Verzeichnis
Mit der Kombination "Alt" + "Anfangsbuchstabe der zu suchenden Datei" wechselt der Cursor zur ersten Datei mit dem eingegebenen Anfangsbuchstaben. Gleichzeitig öffnet am unteren Fensterrand ein kleines Eingabefeld, das zur Aufnahme weiterer Buchstaben bereit ist. Durch Eingabe weiterer Buchstaben des zu suchenden Dateinamens wechselt der Cursor zur nächsten Datei, deren Name zu den bereits eingegebenen Buchstaben passt. Mit "Esc" schließt man das Eingabefeld. Wärend das Eingabefeld noch geöffnet ist, kann man mit den Cursortasten zwischen den Dateien wechseln, deren Namen mit den bereits eingegebenen Buchstaben beginnen.